JetNet 5628G-Serie – modularer Managed Ethernet Switch für Kraftwerke und Verkehrssteuerungssysteme

JetNet 5628G-Serie - modularer Managed Ethernet Switch für Kraftwerke und Verkehrssteuerungssysteme

Die IPC2U GmbH präsentiert die JetNet 5628G- Serie mit zusätzlichen Modbus/TCP, MSTP und Private VLAN/QinQ. Die JetNet 5628G -Serie von Modular Managed Ethernet Switches  ist zur Anbindung von fortgeschrittenen Ethernet-Geräten bestimmt, die erhöhte Netzwerksicherheit und sichere Verbindung erfordern. Dazu gehören zum Beispiel Kraftwerke, intelligente Verkehrsteuerungssysteme usw.

Die neuen Modbus/TCP Register, die in der JetNet 5628G-Serie integriert sind, ermöglichen den Nutzern die Informationen von fortgeschrittenen Ethernet-Geräten wie SCADA-Systeme zu lesen und den Status der angeschlossenen Switche leichter zu überwachen. Darüber hinaus, erlaubt die zusätzliche MSTP-Funktion Bildung von redundanten Netzwerkinfrastrukturen mit hoher Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit. Dabei helfen die Private VLAN und QibQ Features die Netzwerksicherheit zu verbessern, die Integration von Geräten in VLAN (Virtual LAN) zu erleichtern sowie Engpässe in VLANs in Spezialanwendungen zu überwinden.

Die JetNet 5628G-Serie besteht aus IEC 61850-3 Managed Switches mit einer 3-Slot modularen Ausführung. Dabei kann der Nutzer von bis zu 18 Glasfaser- und 24 Kupferleitungsports profitieren, die zur Bildung von flexiblen Netzwerkinfrastrukturen innerhalb von großen, komplexen Umgebungen eingesetzt werden können. Ein wichtiger Punkt dabei ist, dass die Anzahl von den zur Bildung von Infrastruktur beteiligten Geräten und die jeweiligen Kosten reduziert werden können. Für Verbindungen mit Hochgeschwindigkeits-Backbones stehen 4 Onboard Gbit Combo Ports zur Verfügung. Die Switche entsprechen IEC 61850-3 und IEEE 1613 für Kraftwerke, NEMA TS1/TS2 für intelligente Verkehrssteuerungssysteme und EN 50121-4 für Eisenbahnstrecken.

Im Unterschied zu sonstigen RSTP / MSTP Redundanz-Technologien, unterstützen diese Switche die Korenix-patentierte Multiple Super Ring Redundanz-Technology, die bis zu 12Mbps sowie 2 Gigabit Ringe für redundante Kupfer- und Glasfaseruplinkverbindungen bilden kann. Eine ganz wichtige Eigenschaft wird dadurch möglich: die Netzwerkverbindung wird problem- und nahtlos wiederhergestellt, falls ein Übertragungsfehler passieren sollte.
Zudem unterstützt die JetNet 5628G-Serie Parameter wie QoS, VLAN, IGMP snooping, DHCP, LACP für verbesserte Datenübertragung sowie LLDP, SNMP und die durch Korenix patentierte JetView Pro NMS- Technologie für automatische Gerätetopologie und –visualisierung sowie effizientes Netzwerkmanagement.

Das breite Spektrum von JetNet 5628G-Serie beinhaltet verschiedene Modelle, die unterschiedliche Eingangsspannungen unterstützen wie z. B. 85~264VAC, 88~370VDC und 24/48VDC für den flexiblen Einsatz in der Industrie und Energieversorgungsbranche. Das robuste lüfterlose Design mit einer Betriebstemperatur zwischen -40~85°C gewährleistet die Verwendung unter harschen Bedingungen im Feld. Auf diese Weise stellt die JetNet 5628G- Serie eine robuste, funktionelle und günstige Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen in anspruchsvollen Netzwerkinfrastrukturen dar.

Eigenschaften der JetNet 5628G- Serie:

  • 3x austauschbare modulare Slots für das Aufstecken von bis zu 24x 10/100-TX oder 18x 100Base-FX Ports
  • 4x On-Board Gigabit RJ45/SFP Combo Ports
  • Entspricht und übertrifft IEC 61850-3, IEEE1613 Power Substation Standards
  • 802.1s Multiple Spanning Tree Protocol, RSTP für komplexe Netzwerke
  • Advanced Private VLAN und Q-in-Q Features
  • 8 QoS Priority für Priorisierung von Kontroll- und Managementpaket von SCADA
  • IGMP Snooping, GMRP, Rate Control für Multicast Message Management
  • Unterstützt SNMP, LLDP und JetViewPro i2NMS Software für Auto Topologie Visualisierung und effizientes Gruppenmanagement
  • Systemsicherung durch 802.1x, IP/MAC Access Control List, SSH/ HTTPS
  • DHCP Option 82, DHCP Server für IP Adressenzuweisung
  • IEEE 1588 Precision Time Protocol für die genaue Zeitsynchronization
  • 85-264VAC, 88-370VDC, 24/48VDC Eingangsspannung
This entry was posted in IoT. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*