IMB-H610 – Micro ATX Board mit Intel Core i7/i5/i3/ und zahlreichen Schnittstellen

IMB-H610 - Micro ATX Board mit Intel Core i7/i5/i3/ und zahlreichen Schnittstellen

Ein Micro ATX Mainboard mit zahlreichen Schnittstellen? So etwas gibt es nicht? Dann können wir Sie ab nun mit dem IMB-H610 Micro ATX Mainboard überzeugen. Das IMB-H610 unterstützt Intel Core i7/i5/i3/Pentium/Celeron CPU mit dem Intel H61 Chipsatz und bietet zugleich flexible Erweiterungsmöglichkeiten wie 1x PCIe x16 Slot und 3x PCIe Slots.
Wir haben dieses Board speziell für Einsatz in komplexen Automatisierungssystemen entworfen und dadurch wird es Sie auch begeistern. Das IMB Board unterstützt eine große Vielfalt von Schnittstellen wie 10x USB 2.0, 5x RS-232, 1x RS-422/485, 2x PS/2 für Keyboard und Maus Anschluss sowie 4x SATAII.

Besondere Vorteile des IMB ergeben sich bei der Generierung von hochqualitativen Grafiken und Verarbeitung von Mediendaten ohne eigenständige Grafikkarte. Das IMB zeichnet sich durch ein TPM V1.2 Sicherheitsmodul aus, das z. B. das Ausführen von bestimmten Programmen oder die Entschlüsselung/ Benutzung von bestimmten Daten nur auf einem konkreten Computer erlaubt und die Möglichkeit von Manipulationen weitgehend einschränkt. Hinzu kommt die One Recovery Key Software, die ein volles Backup des Systems oder das Wiederherstellen des Systems mittels des vorhandenen Backups mit nur einem Klick ermöglicht. Eine weitere Besonderheit des Boards ist ein RAM Ausbau von bis zu 16GB DDR3 RAM.

Alles in allem ist das IMB H610 ein herausragendes Board, das hohe Hardwaresicherheit mit einer bemerkenswerten Schnittstellen- und Arbeitsspeicherausstattung sowie leistungsfähigen Intel Core Prozessoren der zweiten Generation kombiniert. Dieser SBC ist hervorragend geeignet für den Einsatz in Video Surveillance, anspruchvoller Prozessvisualisierung oder Datenverarbeitung.

Verwandte Produkte können Sie unter Micro ATX CPU Boards finden.

Eigenschaften vom IMB-H610:

  • Unterstützt Intel Core i7/i5/i3/Pentium/Celeron LGA1155 CPU
  • Intel H61 Chipsatz
  • UEFI BIOS
  • Bis zu 16GB 1333 MHz  DDR3 SDRAM
  • 10x USB 2.0, 5x RS-232, 1x RS-422/485, 2x PS/2, 4x SATAII
  • VGA, DVI-D
  • Intel HD Graphics 2000/3000 Technologie
  • Unterstützt DX10.1 und OpenGL 3.0
  • Volle MPEG2, VC1, AVC Dekodierung
  • 1x PCIe x16, 3x PCIe Slots
  • Temperaturspektrum: -10°C bis +60°C
  • TPM V1.2 Hardware-Sicherheit durch das TPM Modul
  • One Key Recovery Lösung
  • ATX/AT Power Mode
This entry was posted in Embedded Computer. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*