Storage Applikationen – KINO

Storage Applikationen - KINO

Die KINO Mini-ITX Motherboards wurden von uns schon mehrere Male im Blog erwähnt. Wir möchten heute drei neue Boards vorstellen, von denen wir persönlich der festen Meinung sind, dass diese Sie begeistern werden.

Bei den drei neuen Boards handelt es sich um die KINO-CVR-D25502, KINO-CVR-N26002 und KINO-CVR-N28002 Mini-ITX Motherboards. Nur wenige Merkmale lassen die Unterschiede der Boards erkennen.

Das KINO-CVR-D25502 und das KINO-CVR-N26002 Board stechen mit einem leistungsfähigen und energiesparenden Intel Atom Dual Core CPU hervor. Lediglich die Taktraten zwischen den Board unterscheidet sie. Zudem wird bei allen drei Boards auf das moderne UEFI BIOS gesetzt. Bei diesem BIOS handelt es sich um den Nachfolger vom normalen BIOS. Er ermöglicht nicht nur schnelle Startvorgänge bei den KINO Mini-ITX Motherboards sondern auch das Verwenden von mehr 2.2TB Speichergeräten. Zahlreiche Schnittstellen lassen die KINO Boards von den Konkurrenten wegziehen:

  • 2x RS232
  • 2x USB 3.0
  • 6x USB 2.0
  • 2x Intel Gbit LAN
  • 1x VGA
  • 1x HDMI
  • 1x mini PCIe
  • 1x PCIe x4 Slots
  • 6x SATAII (3GB/s)
  • RAID 0,1,5,10

Und nun das Besondere. Egal ob Sie KINO Mini-ITX Motherboards bei -20°C oder +60°C verwenden wollen, die Boards können diesen Temperaturspektrum ab. Sollte doch der Fall der Fälle eintreten und Sie wollen das KINO Mini-ITX Motherboard zurücksetzten, denn gibt es eine spezielle Recovery Software mit der Sie in kürzester Zeit Ihre Daten und Systemeinstellungen zurückspielen können. Wenn Sie zusätzliche Datensicherheit bei Ihrem Board wünschen, kann optional ein TPM-Modul integriert werden. So können Sie z. B. die Festplatten mit Bitlocker von Windows verschlüsseln.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*