Schulung in Taiwan – 23. Tag

Jetzt geht es bald heim! Heute ist der Flug zurück nach Taipei und morgen kurz vor Mitternacht starten wir durch nach Amsterdam und dann zurück nach Hannover.
Nach einem ordentlichen Frühstück im Hotel habe ich fristgerecht ausgecheckt und mich zum Airport fahren lassen. Da es noch ein paar Stunden hin sind, bis mein Flug geht, habe ich gedacht, ich könne mir hier noch ein wenig die Zeit vertreiben. Aber Pustekuchen, der Airport in Shenzhen ist zwar in der Theorie recht groß, in der Praxis aber stinklangweilig. Ein kleines Souvenirgeschäft, ein kleiner Buchhandel, ein Kaffeestand, das war’s. Na egal. Alle Akkus sind aufgeladen, ich bin guter Laune, der Taxifahrer hat mich nicht beschissen und der Taifun hat sich nicht blicken lassen. Da beklage ich mich nicht.
(Bilder & Text Kollege: Manni)

Leider spielt das Wetter nicht ganz mit, ist aber nicht sonderlich schlimm. Immerhin fliegen wir morgen wieder los zurück in die Heimat und es sind doch mehr Vorbereitung zu treffen als erwartet – die größte: Koffer packen!
Eingeräumt, gequetscht und zu! Und Siehe da… – Die Hälfte liegt noch auf dem Bett. Verdammt!

Dann muss ich wohl hoffen, dass die dritte Tasche von Manni ein bisschen Platz für mich bietet.

Um 17 habe ich mich mit unseren russischen Kollegen bei Sovio getroffen und konnte mir die Arbeit unserer neuen deutschen Kollegen angucken.
Später sind wir Japanisch Teppenyaki essen gegangen. War sehr lecker. Das wird mir sehr fehlen. Falls es das in Deutschland geben sollte, wird es sehr teuer sein. Och man!

Den verbleibenden Abend habe ich noch ein bisschen gepackt und umgepackt und die letzte Aussicht auf die beleuchtete Stadt genossen.
Vieles wird mir hier sehr fehlen. (Bilder & Text Kollegin: Sarah)

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*