Schulung in Taiwan – 18. Tag

Lange geschlafen, Koffer gepackt, heute geht’s nach Mainland China! Während Sarah und Alexander 1 in Taipei zu einer weiteren Schulung eines unserer taiwanesischen Lieferanten bleiben, fliegen Alexander 2 und ich nach Shenzhen, um dort ein Training bei einem Hersteller für LED Großleinwände zu machen. Unsere Kollegen haben mit diesem schon Geschäfte gemacht und sechs riesige LED-Wände, zur Verkehrssteuerung an Moskaus Ringstraße aufgestellt. Ich werde mich hier mal ein wenig über das Thema schulen lassen. Momentan lässt der große Digital Signage Boom in Deutschland noch auf sich warten, aber dass er kommt, ist so sicher, wie das Amen in der Kirche. Und da wollen wir natürlich wie immer eine Vorreiterrolle haben.

Doch zunächst einmal heißt es dorthin zu gelangen, und das gestaltete sich schwieriger als erwartet, denn gerade heute hat sich ein Gewitter dazu entschlossen, Taipei mal wieder so richtig unter Wasser zu setzen: Verkehrsstaus, Flugverspätungen, Mist! Hoffentlich fährt unser chinesischer Kontaktmann nicht gleich wieder, wenn wir nicht auftauchen… Aber nein, er hat tapfer auf uns gewartet. Wir haben nett zusammen zu Abend gegessen und sind dann ins Hotel gefahren. Um halb zwölf in der Nacht sind wir endlich angekommen. Die Zimmer sind hübsch und groß. Manches ist ein wenig anders als in europäischen Hotels aber es ist alles sehr gepflegt, sauber und gemütlich. Der nächste Morgen kann kommen.

(Kollege: Manni)

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*