KINO-PVN – Mini-ITX Board mit Intel Atom D525

KINO-PVN - Mini-ITX Board mit Intel Atom D525

Mit dem Mini-ITX KINO-PVN präsentiert die IPC2U GmbH einen kostengünstigen und gleichzeitig leistungsstarken Sinlge Board Computer. Das Motherboard vom Mini-ITX KINO-PVN unterstützt sowohl einen Atom D525 Dual Core 1.8GHz CPU als auch Intel Atom D425 1.66GHz CPU.
Der  Intel Atom D525 CPU kann 130% schneller rechnen als der bislang im Markt für energieeffiziente Lösungen verbreitete Intel Atom N270 CPU und ist 7% leistungsfähiger als der Intel Atom D510 Dual Core CPU.

Bisherige Anwender, die auf einen Celeron M CPU mit einem Intel 852GM Chipsatz arbeiten, steht der Intel Atom D425 1.66GHz CPU mit Intel GMA3150 Grafikprozessor bereit. Diese neue Kombination übertrifft die Celeron M 1GHz CPU leistungsmäßig um mehr als 50%.

Neben einer ansehnlichen Rechenleistung bietet das Mini-ITX KINO-PVN Unterstützung für maximal 4GB DDR3 RAM. Dadurch lassen sich nicht nur Energieeinsparungen von bis zu 30% gegenüber DDR2 realisieren, sondern auch mit einer Bandbreite von bis zu 2.133MT/s die Performance um 10% steigern.
Aktuell noch eher selten anzufinden, trotzdem die Zukunft. Die Rede ist von UEFI. Dieser zukunftsweisende Nachfolger von BIOS verkürzt den Start bzw. das Booten vom Mini-ITX KINO-PVN wesentlich – man braucht dafür nicht mehr als 10 Sekunden.
Zudem wird eine Festplatte bis zu 2.2 TB unterstützt.

Selbstverständlich verfügt das KINO-PVN Board über eine Anzahl von Schnittstellen, die einen flexiblen Einsatz u. a. im Industrie-Bereich ermöglichen. Diese sind: 2x Gbit LAN, 1x LPT, 1x KB/MS , 2x SATA 3Gb/s, 8x USB 2.0, 3x RS-232 sowie 1x RS-232/422/485 mit Auto Flow control. Für die Verwendung in der Mess- und Prüftechnik stehen 4x DI und 4x DO zur Verfügung. Da KINO-PVN-Boards mit einem 1x  PCI und 1x PCIe x1 Slot ausgestattet sind, können sie mit zusätzlichen Einsteckkarten und somit Funktionalitäten erweitert werden.
Neben der Verwendung in Automatisierung, Prozesskontrolle, Mess- und Prüfttechnik und Handel  (Z . B. in POS) ist das Board auch für den Einsatz in den Bereichen der Digital Signage und Prozessvisualisierung gut geeignet. Insbesondere KINO-PVN-D4251/D5251 wartet hierbei mit herausragenden Eigenschaften auf. Es ist ausgestattet mit einer NVIDIA Geforce GT218-ION GPU, die nach dem renommierten Benchmark-Index eMark 2006 bis zu 15 Mal leistungsfähiger ist als Intel GMA3150 GPU. Dadurch ist es möglich auch anspruchsvolle HD-Videos mit geringer CPU-Belastung abzuspielen. Vielfältige grafische Schnittstellen wie DVL-DL, VGA und HDMI sorgen für eine gute Anbindung an externe Geräte wie z. B. Monitore.
KINO-PVN-D4252/D5252 verfügt hingegen über 2x Dual Channel LVDS (1x 18 bit und 1x 24bit) zum Anschließen von Monitoren (z. B. bei einem POS-Terminal).

Eigenschaften vom KINO-PVN-D425x-Board:

Intel Atom Dual Core D525 1.8GHz CPU (KINO-PVN-D5251/D5252)
Intel Atom D425 1.66GHz CPU  (KINO-PVN-D4251/D4252)
NVIDIA Geforce GT218-ION GPU (KINO-PVN-D4251/5251)
Bis zu 4GB DDR3 800MHz RAM
2x Gbit LAN, 1x LPT, 1x KB/MS , 2x SATA 3Gb/s, 8x USB 2.0, 3x RS-232, 1x RS-232/422/485 mit Auto Flow control
4x DI und 4x DO
DVI-I, 24-bit Dual Channel LVDS
1x PCI, 1x PCIe Slot
DVL-DL, VGA,  HDMI (KINO-PVN-D4251/5251)
1x 18 bit und 1x 24bit Dual Channel LVDS (KINO-PVN-D4252/D5252)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*