Dankeschön, embedded world 2015

embedded world 2015 – wir sind das IoT
Für IPC2U repräsentiert die embedded world 2015 stabiles Business auf hohem Niveau

collageMehr als nur Showtime in der Embedded-Metropole Nürnberg – mit über 25.500 Fachbesuchern, 902 Aussteller aus 37 Nationen und 1615 Kongressteilnehmern aus 42 Ländern ist die embedded world nach wie vor das „moderne Mekka“ der Automatisierungs-Spezialisten und der „Jünger der Embedded Systems“. An drei Messetagen traf sich hier das Who-is-Who der Embedded-System-Technologie, tauschte sich zu Innovationen und neuen Projekten aus und informierte sich über Bauelemente, Module, Komplettsysteme, Betriebssysteme, Software und vieles mehr aus der Embedded-Branche. Zeigte sich die Fachbesucher-Resonanz am ersten Messetag stabil wie in den vergangen Jahren, stiegen die Besucherzahlen an den Folgetagen zusätzlich in ungewohnte Höhen. In seiner Begrüßungsrede zum Pressefrühstück verwies Director Sales & Development Jens Güßregen auf die langjährige Messeerfahrung der IPC2U GmbH und freute sich sehr über das erneut gestiegene Interesse an den Produkten und Lösungen aus dem Hause IPC2U. Die praxisnahe sowie konsequent prozessketten-orientierte Ausrichtung der Fachmessebringt den Fachbesuchern echten Nutzen. In jedem Fall geht Qualität vor Quantität, was nicht zuletzt daran abzulesen ist, dass sich laut der traditionellen repräsentativen Ausstellerbefragung „sehr viele Fachbesucher durch eine hohe Entscheider-Befugnis auszeichneten“.

boothDass dies wiederum auf ein gutes bis ausserordentlich gutes Nachmesse-Geschäft hoffen lässt, ist unschwer daran abzulesen, dass viele der Fachbesucher erneut den Weg ins fränkische Messe-Zentrum im Herzen Europas fanden, um an Ort und Stelle Beschaffungen auszulösen und Investitionen zu initiieren. Für die Fachbesucher stellen Hersteller, Distributoren und Anbieter das Knowhow-, Kompetenz- und Lieferpotenzial für Systemlösungen dar.

Dass neben aller Business-Professionalität auch der Part „Showtime“ nicht zu kurz kam, zeigten sowohl diverse Fachpresse-Konferenzen, das Aussteller-Forum und besonders die Verleihung des embedded Award 2015, an dem die IPC2U GmbH mit dem iROBO 3600E teilnahm. Für einen der vorderen Plätze hatte es im starken Teilnehmerfeld dieses Mal nicht gereicht, aber im Fachpublikum war das Interesse am „Tausendsassa mit Thunderbird-Schnittstelle“ ungebrochen hoch. Selbst Aussteller von Nachbarständen erkundigten sich am Stand 201 nach der innovativen Lösung aus dem Hause IPC2U.

teamDie internationale Fachmesse und Konferenz embedded world 2015 bildet einen würdigen Rahmen zur Verleihung der Auszeichnungen, die im Übrigen auch ein eindrucksvolles Spiegelbild für die enorme Innovationsfähigkeit der Branche darstellt. Dies ist durchaus als Verpflichtung und Ansporn zum Mitmachen zu verstehen, denn die nächste embedded world kommt bestimmt. Sie findet vom 23. – 25. Februar 2016 wieder in Nürnberg statt.

This entry was posted in Allgemein, Messen and tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*